Der Hof 

hof.jpg

wurde bereits im Jahr 1749 von Johann Georg Krafft und Barbara Eglin in Niederweiler am Fuß des Römerbergs erbaut. Seit über 250 Jahren befindet er sich im Familienbesitz. Derzeit wird er in der achten Generation von Annette und Friedrich Schneider bewirtschaftet. 

 

Das Weingut am Römerberg 

die günstige Lage des Hofes inmitten des Markgräflerlandes und die unmittelbare Nähe zum Badenweiler Römerberg schufen die Voraussetzungen zur Entstehung des Weingutes Schneider-Krafft. Bis zum Beginn der sechziger Jahre war es üblich, die Trauben und den Wein an Händler zu verkaufen. Dann wagten Siegfried Schneider und seine Frau Johanna Krafft erstmalig den Wein zum Verkauf auf Flaschen selbst abzufüllen